Reisen

Morezón Der beste Panoramablick auf Gredos

Pin
Send
Share
Send
Send


Er Morezon Es ist ein Berg, den wir unzählige Male bestiegen haben und diesmal war es Zeit, ihm eine Wendung zu geben. Laden Sie es auf die Bullauge der Hoyuelas Im Winter hatten wir lange darüber nachgedacht, nachdem wir ihn im Sommer besucht hatten und wussten, dass seine großen Rampen unseren Appetit anregen würden. Dies ist die Route, die wir für die vorschlagen Sierra de GredosOhne Zweifel unsere Lieblingssäge.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Morezón Der beste Panoramablick auf Gredos

Wie die meisten Strecken zum Morezón (2389 m) es geht von der Gredos-Plattform. Ein Parkplatz befindet sich wenige Kilometer von der Stadt Löcher des Weißdorns und das dient als hauptzugang zum naturpark. Es hat Kosten von 2.5€ Und wir können das Auto so lange stehen lassen, wie wir wollen. Wenn wir bereit sind und vor 8 Uhr morgens ankommen, werden wir etwas Calderilla retten.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Sobald wir am Parkplatz ankommen, nehmen wir den Weg zum Park, der manchmal mit Eis bedeckt ist. Seien Sie vorsichtig, denn manchmal müssen Sie die Steigeisen ab der Nullminute anschnallen, oder Sie riskieren, auf den Seiten zu laufen, was uns verlangsamt. Nach ca. 500 m kommen wir zu einer Gabelung, die nach links zur Straße führt Hafen von Candeleda. Dies ignorieren wir und nehmen den Pfad, der das anzeigt Laguna Grande de Gredos.


Morezón - Sierra de Gredos

Wir erreichen eine Esplanade, auf der wir einen Fluss überqueren und eine Brücke überqueren, die von der Kehle der Pools. Es ist von hier und 500 Meter vor, wo Sie die sehen Morezon vollständig von seiner Nordwestwand aus, da dies der einfachste Weg ist, ihn zu besteigen.

Nach der Brücke geht es steil bergauf in Richtung Barrerones. Diese Straße ist sehr befahren, da es sich um eine reguläre Route für diejenigen handelt, die klettern möchten Almanzor, der höchste Gipfel von Gredos oder andere Gipfel, die so charakteristisch sind wie derNevada Kopf.


Straße nach Laguna Grande

Oben angekommen kommen wir zu einem Brunnen und dann zum Aussichtspunkt des Zirkus von Gredos, von wo aus wir anfangen, zum See hinunter zu steigen Laguna Grande, die im Winter unter Schnee versteckt ist.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Nach Erreichen des Bodens grenzen wir links bis 100m vor dem Ende an die Laguna Grande. Hier beginnt der Aufstieg Bullauge der Hoyuelas. Dies ist nicht einfach zu lokalisieren und die Meilensteine, die es erreichen, sind sicherlich verstreut. Ich empfehle daher ein GPS als Standort oder eine Karte, aber wir laufen Gefahr, in einen anderen, viel komplizierteren Kanal zu gelangen.


Bullauge der Hoyuelas

Wir beginnen, auf einem schneebedeckten Hang zum Eingang des Kanals zu klettern. Einmal am Eingang hatten wir einen zarten Schritt, der Sie manchmal zwingen kann, sich umzudrehen, wenn es Eis anstelle von hartem Schnee gibt.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Bereits in der Bullauge der Hoyuelas Wir sehen die Überreste einer Lawine, die durch die Ablagerung von Schnee und Eis an den Wänden entstanden ist. Zum Glück gibt es keine Anzeichen dafür und wir setzen unseren Weg fort.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Wir ziehen weiterhin starke Anstiege 40/45 Grad und Müdigkeit beginnt sich einzudellen. Es ist Zeit, einen Ort außerhalb des Risikos zu finden und etwas zu essen zu haben. Das Gute, dass jeder Ort, den wir wählen, einen erstklassigen Blick auf das hat Almanzor.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Nach etwas weniger als einer Stunde ließen wir das Bullauge hinter uns und begannen den Bergrücken zu unserer linken Seite hinauf in Richtung Klippe der Hoyuelas. Ein Ort, der wenig frequentiert ist und auf den wir besonders auf Ausrutscher achten müssen.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Plötzlich hocken einige Wolken auf dem Kamm und verhindern für einige Minuten die Sichtbarkeit. Da wir wussten, dass sie Wolken passierten, beschlossen wir anzuhalten, bis sie verschwunden waren. Der Wind bewegte sie schnell und der Rest der Wolken sah viel höher aus.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Wir beginnen das Casquerazo und das. Zu verlassen Messer MesserOrte, die leider viele Menschenleben in der Sierra de Gredos gefordert haben.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Die Morezón widersteht und ist zu keiner Zeit sichtbar, aber die Karte zeigt an, dass wir sie sehr nahe haben. Wir sind bereits 2200m hoch und haben noch weniger als 200m bis zum Gipfel.


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Endlich sehen wir die Morezon und seine zwei Kreuze. Es gibt einige Leute an der Spitze, die die beste Aussicht auf den Zirkus von Gredos genießen. Wir müssen nur noch 5 Minuten laufen, bis wir es endlich krönen. Wieder einmal sicher mehr als 10, aber es ist immer ein großer Anreiz, diese wundervollen Aussichten zu haben 2389m groß


Morezón Bullauge der Hoyuelas, Gredos

Um nun zurückzukehren, müssen wir nur dem Weg folgen, der durch Meilensteine ​​gekennzeichnet ist, die uns zur Plattform führen. Dieser Weg wird benutzt, um die normale Route zu erklimmen, auf der Sie wahrscheinlich einige Leute finden.

Praktische Daten Morezón Der beste Panoramablick auf Gredos

Wann gehen?

Es kann das ganze Jahr über gemacht werden, aber wenn es schneit, empfehle ich es nur erfahrenen Bergsteigern.

Wie kommt man an?

Aus der Stadt Löcher des Weißdorns Wir nehmen den Umweg zur "Gredos-Plattform", die gut sichtbar ist, da sich direkt daneben eine Statue mit einer Bergziege befindet. Am Bahnsteig angekommen verlassen wir das Auto, um die Route zu starten.

Was soll ich anziehen?

Als Winterroute müssen wir unsere Eispickel, Steigeisen und den Helm mitnehmen, da viele Punkte schräg sind und einige heikle Schritte erforderlich sind.

Wo schlafen?

Auf dem Weg haben wir 1 Unterstand und mehrere Bereiche zum Biwak. Das nennt man Elola Obdach Es befindet sich in der Laguna Grande und ist gerettet.

Camping ist nicht erlaubt, geschweige denn überall Müll. Wenn Sie jedoch ein Geschäft in der Dämmerung aufstellen und es im Morgengrauen abholen, haben Sie normalerweise keine Probleme.

Wie viel kostet es?

Sie müssen nur den Zugang zum Parkplatz der Plattform bezahlen (2.5€), die wir zweimal bezahlen müssen, wenn wir mit zwei Autos fahren oder eines abholen, das wir nach Beendigung der Strecke verlassen haben.

Danksagung

Danke an meine Freundin David als Model auf den Fotos 🙂

Pin
Send
Share
Send
Send