Reisen

Route nach Monte Perdido von Ordesa (Kreuzfahrt in den Pyrenäen)

Pin
Send
Share
Send
Send


Eine der symbolträchtigsten Überfahrten der Pyrenäen ist der Weg nach Verlorenes Reittier aus dem Tal von Ordesa. Eine Route, die an einem Tag zurückgelegt werden kann, wenn Sie in guter Verfassung sind und wir empfehlen, eine Nacht zu übernachten (Camping oder Schlafen im Tierheim). So viele Ausblicke auf das Tal wie die Nacht in den Pyrenäen sind an einem so mythischen Ort in den Pyrenäen lohnenswert.

Route zum verlorenen Berg

Der verlorene Berg

Mit seinem 3.355 m Höhe Der Monte Perdido ist einer der mythischsten Gipfel der Pyrenäen, ein Gipfel, der jedes Jahr Tausende von Wanderern anzieht, um seinen Gipfel zu stürmen.

Der verlorene Berg hat die Besonderheit, der zu sein höchster Kalksteingipfel in Europa, Unterscheidung, die es die einzigartigste Flora hat. Dieser Gipfel liegt in der Provinz Huesca, westlich des Aneto, aber wenn Sie die Franzosen fragen, werden sie Ihnen immer sagen, dass es sich um französisches Territorium handelt und dass es sich um Südfrankreich handelt ... neugierig, nicht wahr? 🙂


Verlorenes Reittier
Verlorenes Reittier

Im Winter oder im Sommer?

Die Route zum Monte Perdido ist eine Route, die normalerweise im Sommer durchgeführt wird, da es in den Pyrenäen schwierig ist, mit Schnee und Eis in einer bestimmten Höhe zu fahren. Im Winter, besonders für die letzte Schaufel, die im Sommer eine Steinhalde ist (der berühmte Spucknapf), wird sie zu einem Hang Eis und Schnee Nur für diejenigen geeignet, die keinen Schwindel haben und mit der Technik vertraut sind Steigeisen und die Eispickel. Im Sommer ändert sich jedoch viel, kaum Schnee und mit weniger technischen Schwierigkeiten. Die, über die wir in diesem Artikel sprechen werden!


Verlorenes Reittier
Verlorenes Reittier

Zweitägige Überfahrt (Torla-Monte Perdido)

1 Ab dem Parkplatz Ordesa

Ausgehend vom Parkplatz Ordesa (Sie können mit dem Bus aus anreisen Torla), beginnen wir die Reise zwischen kleinen Gruppen von Touristen und Wanderern, die die Wälder dieses Abschnitts des Ordesa-Nationalparks betreten. Von Anfang an bis 1.300 m HöheMan merkt, dass die ganze Tour durch das Ordesa-Tal weiter geht Arazas Fluss Wir werden es immer auf der rechten Seite lassen, immer am Rande des Pelay-Gürtels.


Neben dem Pferdeschwanz
Route durch Ordesa

2 Der Abschnitt zum Pferdeschwanz

Dieser erste Abschnitt ist zweifellos der belebteste, da der Aufstieg minimal ist und die Straße sehr breit und ideal für Familien oder Gruppen ist. Die meisten Menschen wollen das erreichen Pferdeschwanz und sehen Sie die Wasserfälle des Ordesa-Tals, aber die Strecke ist lang und nicht jeder erreicht das Ende. In dem Artikel über die klassische Route von Ordesa zum Schachtelhalm gehen wir auf diesen Abschnitt ein.

Stützreflexkamera für Universalrucksack
  • Aus robustem Aluminium gefertigt
  • Perfekt, um die Kamera bequem zu transportieren und schnell darauf zugreifen zu können ...
  • Halten Sie die schwersten Kameras auf dem Markt
72,99 EUR Siehe bei Amazon

Es besteht die Möglichkeit, den Hunters Trail zu begehen, einen Pfad, den wir empfehlen, um nicht auf demselben Weg zurückzukehren

In der folgenden Karte sehen Sie die interessantesten Punkte dieses Parkabschnitts und die Route. Auf den Campingplätzen oder in den Hotels können Sie nach dieser Karte fragen, sehr nützlich!


Siehe Karte im Vollbildmodus

3 Vom Pferdeschwanz zur Góriz-Hütte

Die Pferdeschwanz ist zu finden bei 1.800 m HöheAlso steigen wir vom Ausgang aus 500 m bergauf. Von hier aus lädt die Route einen weiteren Farbstoff auf und es zeigt sich, dass sich dieser stark ändert, da man um a aufsteigen mussKlettersteig oder Ketten bis Sie den Wasserfall überwinden und die Spitze des Tals erreichen, wo es wirklich beeindruckende Aussichten gibt.

Wir sind ziemlich vorsichtig geklettert, da es nass war und wir nicht sicher waren, obwohl das langsame Klettern keine Schwierigkeiten haben sollte. Sobald Sie oben sind, gehen Sie in RichtungGóriz Obdach, der sich befindet 2.160 m Höhe. Es dauert nicht lange und in ca. 20-30 Minuten erreichen Sie das Tierheim.


Goriz Shelter
Goriz Shelter

Wir Wir reservieren nicht im TierheimDa es voll war, empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig zu reservieren, wenn Sie dort übernachten möchten. Wenn nicht, nehmen Sie ein Zelt, wenn Sie dort übernachten werden.

Gemäß den Bestimmungen des Nationalparks können Geschäfte nur in der Dämmerung eingestellt werden und müssen nach dem Frühstück entfernt werden

4 Aufstieg zum verlorenen Berg

Mit 860 m Unebenheit, die vom Ordesa-Parkplatz aus überwunden wird, halten viele Menschen den Aufstieg auf den Berg Perdido für eine Nacht im Tierheim für eine gute Option, wenn die Streitkräfte ausfallen und Sie sich beim Erreichen der nicht in guter Verfassung befinden 3.355 m vom verlorenen Berg Es ist etwas Ernstes, sehr Ernstes. Wir sprachen über die Abdeckung von 2.055 m Unebenheiten.


Verlorenes Reittier
Verlorenes Reittier

Das Ideal ist, aufzuspringen und dann im Tierheim zu schlafen. Das Gute ist, dass Sie dort Dinge wie den Laden, die Kleidung usw. lassen können, die für den endgültigen Aufstieg nicht erforderlich sind. Auf diese Weise wird der Aufstieg leiser und Sie sorgen für einen eiligen Abstieg und genießen die Landschaft.

5 Letzte Strecke des Verlorenen Berges

Der Aufstieg von der Góriz-Hütte ist verlustfrei. Gleich dahinter gibt es einen schmalen Pfad, der einen kleinen Hang zeichnet, der allmählich in das Tal eintritt Góriz-Schlucht. Die Aussicht ist fabelhaft, aber bis zur letzten Strecke ist es unmöglich, den verlorenen Berg zu sehen. Erst wenn wir den Anruf erreichen Eis Es ist, wenn Sie den berühmten Spucknapf und einen Teil der Spitze des Monte Perdido sehen.


Monte Perdido Spittoon
Monte Perdido Spittoon

Die SpucknapfEs ist der gefährlichste Punkt der Überquerung, besonders wenn es eiskalt oder verschneit ist. Im Sommer ist es eine Müllkippe, ziemlich senkrecht, wo Steine ​​nicht aufhören zu fallen und wo alle 2 Stufen eine zurückgeht. Bei Schnee oder Eis ist das Mitführen obligatorisch Steigeisen und Eispickel, nur ein Verrückter würde es nicht nehmen. Sogar im Sommer ist ein Teil davon schneebedeckt, daher ist es ratsam, die Ausrüstung immer mit der Hand zu tragen.


Oben auf dem verlorenen Berg
Verlorenes Reittier

Nach dem Spucknapf erreicht man ein kleines "Plateau", auf dem man bei wenig Wind campen kann. Rechts ist der Weg, der zum Gipfel des Monte Perdido führt, ein Weg, der nach dem Ziehen der müden und spuckenden Faust wie ein Kinderspiel aussieht.

Vermeiden Sie Brücken oder Hochsaison, da es massiv ist. Es ist leicht, Hunderte von Menschen zu finden, die am Unterstand oder während des Aufstiegs campen

Praktische Daten

Wann gehen?

Die beste Reisezeit für Ordesa ist die fallenfür die spektakuläre Farbe seiner Wälder. Auf jeden Fall ist der Sommer als Hochgebirge die am besten erreichbare Zeit und der Winter ist nur für Wanderer geeignet, die auf Schnee und Eis vorbereitet sind.

Wie viel kostet der Zugang zum Nationalpark?

Um im Sommer in die Prärie von Ordesa zu gelangen, müssen Sie von Torla aus einen Bus nehmen (dies ist obligatorisch), da in der Hochsaison keine Zufahrt mit dem Auto möglich ist.

  • Bus Preis Hin- und Rückfahrt € 4,50
  • Karwoche. Abfahrt von 7 bis 18 Uhr und bis 20:30 Uhr
  • Sommer oder Hochsaison. Abfahrt von 6 bis 19 Uhr und bis 20 Uhr

Welches Material empfehlen wir mitzunehmen?

Winter

Im Winter kampiert der Schnee ungezwungen und daher sind die Bedingungen und die Temperatur günstig Nur für Experten im Hochgebirge. Den Gipfel des Monte Perdido zu erreichen, ist nur für erfahrene Leute.

  • Lange Hosen, Thermoshirt (ein Paar) und Fleece
  • Mütze und Handschuhe (würde mindestens 2 Paar Handschuhe tragen)
  • Wärmedecke
  • Primaloft, im Winter ist es sehr kalt
  • Regenmantel oder dritte Schicht für Wind oder Regen
  • Hohe Stiefel und Wintersocken
  • Steigeisen und Eispickel, die Oberseite ist normalerweise eisig und eisig
  • Taschenlampe oder frontal. Black Diamond zum Beispiel sind exzellent
  • Gamaschen Hier haben Sie ein gutes Beispiel für Pappeln und Augen mit Größe
  • Rucksack von mindestens 45l und Campingausrüstung. Sie müssen das Zelt mitnehmen, was im Winter nicht an einem Tag erledigt werden kann
  • Wanderstöcke
  • Karte /GPS. Ohne dies nicht einmal auftauchen. Als GPS empfehlen wir Garmin GPS 64
  • Mahlzeit für zwei Tage

Sommer

Im Sommer ist der Aufstieg sehr unterschiedlich. Obwohl es Gebiete gibt, in denen kaum Schnee liegt, wird technisches Material benötigt. Aus unserer Erfahrung empfehlen wir mindestens:

  • Sommerhausschuhe, vorzugsweise Stiefel
  • Shorts und Kurzarm-T-Shirt
  • Polarvlies, da es im Schatten kalt ist
  • Rucksack von mindestens 45l und Campingausrüstung. Sie müssen die nehmen Zelt wenn Sie mehr als einen Tag sind
  • Polarisierte Sonnenbrille und Kappe
  • Sonnenschutz
  • Wasser in Menge und Nahrung

Wo schlafen?

Kostenlose Camping

Sie können neben dem zelten Goriz Shelter aber Sie müssen den Laden früh morgens aufstehen. Trotzdem lagern viele Wanderer lieber im Hochgebirge auf Wiesen oder in windgeschützten Nischen.

Camping

  • Campingplatz im Bujaruelo-Tal. Ein ausgezeichneter Campingplatz mit allen Arten von Annehmlichkeiten und Pool
  • Campingplatz San Nicolás de Bujaruelo
  • Camping Gavin

Vom Hotel oder Landhaus

  • Auswahl von Hotels in Torla durch Buchung
  • Bujaruelo Hotel. Schönes Landhotel ab 60 €
  • Hotel Villa de Torla. Exquisite Dekoration in den Bergen. Ab 55 €

Empfohlene Bücher


Pin
Send
Share
Send
Send