Reisen

Eine Landschaft aus einer anderen Welt, den Mondbergen (Rwenzori)

Pin
Send
Share
Send
Send


Ich erinnere mich an eine Reise nach Tansania, um ein Buch über die Berge oder Berge des Mondes (Rwenzori) zu lesen, Berge an einem Ort, der den "Europäern" unbekannt war und an dem Ptolemäus im dritten Jahrhundert v Geburt des Nils. In dieser spannenden Lektüre entdeckte ich die Kühnheit, das Ego und die Leidenschaft mehrerer britische Entdecker auf der Suche nach Ruhm, um diese Ecke durch ein "feindliches" und wildes Afrika zu finden. All dies ließ einen Traum entstehen, den Traum, in die Berge des Mondes zu reisen.

Vom Traum bis zur Reise, die Mondberge

Entdecker in Afrika

Ich habe mich schon immer für Explorationsgeschichten begeistert, besonders in Bezug auf Afrika. Im neunzehnten Jahrhundert mögen Entdecker Livingstone, Burton, Speke oder Stanley unter anderem drangen sie in ein den Europäern unbekanntes Afrika ein und implizierten in dieser Gesellschaft, dass wir vor der Entdeckung einer "neuen" Welt waren. Die damalige Realität war, dass die Eingeborenen, Araber und Sklavenhändler Sie kannten die Ecken des unbekannten Afrikas bereits, aber nur wenige oder gar keine waren auf die teilweise schneebedeckten Gipfel des Mondgebirges gestiegen, wo die Zuflüsse des großen Flusses, der in den Norden floss, tatsächlich geboren wurden Nil.


Uganda Karte

Die meisten dieser Geschichten bleiben bei ihren Abenteuern zwischen den Reichen und den Stämmen Zentralafrikas, erwähnen aber kaum die Landschaften, die Sie sprachlos machen Rwenzori, wo die meisten nicht erreichen konnten. Diese mythische und legendäre Region mit einem Namen, der so rätselhaft ist wie die Mondberge, kann nur eine Aktion auslösen, die geh und ein Wunsch, Triff sie. Eine Route durch dieses Gebirge zu machen, ist zweifellos eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Auf den Spuren eines Traumes

Das haben wir vor einigen Jahren beim Aufstieg zum Kilimanjaro (Tansania) oder in Cocuy (Kolumbien) entdeckt Höhe des Äquators und darüber 3.500 m es gibt eine landschaft und eine sehr eigenartige und faszinierende flora, wie aus einem film von König Kong oder von Dinosauriern wie Jurassic Park, etwas, das beeindruckt, aber in einen Schritt weiter unten wenn wir es mit der Schönheit der Mondberge vergleichen.


Kilimandscharo
Cocuy - Kolumbien

Wir wussten, dass diese Reise früher oder später stattfinden musste, weil diese Landschaften, jene riesige lobelias, dieDendrosenecios (die Pflanze, die uns am meisten begeistert) und diese phantasmagorische Luft, die diese Berge haben, müssen Sie einmal im Leben kennen, und mehr, wenn Sie die Berge und die Natur wie wir lieben.

Der Traum ist fertig, lauf

Reisen nach Uganda und speziell nach Rwenzori waren für uns immer ein Thema. Seine Abgeschiedenheit, die hohe reisekosten und die ZeitDiese Dinge, die wir alle brauchen, jedes Jahr würde dieser Traum verblassen, wenn der Nebel in die Berge eindrang. Aber eines Tages, wie bei jedem anderen, der Geschichten über die ehemaligen britischen Entdecker nachliest, beschlossen wir, dass wir nicht länger warten konnten, wir wollten eine machen 9-tägige Route in einer der seltsamsten, uraltesten, andersartigen und schönsten Landschaften des Planeten. Der Traum war im Gange.

Eine Realität, die unsere Erwartungen übertroffen hat

Etwas Einzigartiges und Anderes

Rwenzori oder das Mondgebirge ist ein Ort, der mit einem Wort zusammengefasst werden könnte: Magie, etwas Latentes, sobald Sie sie kennen. Nur wenige Menschen nähern sich diesen Breitengraden. Diejenigen, die sich den Bergen nähern, bleiben in den umliegenden Dörfern auf der Suche nach romantischen Erinnerungen an die Vergangenheit, und diejenigen, die dies nicht tun, machen an anderen Orten in Uganda oder im Kongo eine Pause Safari oder beobachten die Gorillas in Virunga. Diejenigen, die sich entscheiden, sie zu betreten und danach zu überwinden mehrere Tage zu Fuß und große Anstrengung Bei der 3.500 m hohen Barriere kann man nur eins finden, Magie, Magie in einer Landschaft, die einem Zeichentrickfilm oder einer Vergangenheit entnommen zu sein scheint, die so weit entfernt ist wie unsere Vorgeschichte.


Rwenzori - Berge des Mondes
Rwenzori - Berge des Mondes

Die Veränderung in dieser Höhe der Landschaft ist so drastisch Dieser Schock bleibt für immer in Ihrer Netzhaut. Die Hänge der Berge in geringer Höhe sind reiner Dschungel, Dschungel mit Wäldern voller Vegetation, in denen Bäume heftig um die wenigen Lichtstrahlen kämpfen, die diese Hänge treffen. Aber wenn die 3.500 m vorbei sind, ist der Schock, den Vorhang zu heben, da hier die eigentliche Show von Rwenzori beginnt.


Rwenzori - Berge des Mondes
Rwenzori - Berge des Mondes

Sie fühlen sich wie in einer anderen Welt, einer fremden Welt, in der scheinbar Pflanzen aus einem Science-Fiction-Film aus den 50er oder 60er Jahren stammen: Bäume sind Pflanzen, Pflanzen mit einer Größe von mehr als 4 bis 5 Metern, Pflanzen, die Wälder formen Wälder, in denen Dinosaurier oder Insekten von kolossaler Größe zu leben scheinen.


Rwenzori - Berge des Mondes
Rwenzori - Berge des Mondes

Wach auf, es kann deine Geschichte sein

Stellen Sie sich vor, Sie hören den Soundtrack von Jurassic Park, und stellen sich selbst in einen Kontext. Sie gehen mehr als 4.000 m. Kilometerlange Riesenlobelias oderDendrosenecios Sie bilden seltsame Wälder. Mitten in allem eine schmale Straße voller Schlamm. In den kleinen Räumen, die diese unglaublichen Pflanzen hinterlassen, tauchen kleine Lagunen auf. Alles ist nass und die wenigen Felsen, die zu sehen sind, sind von einem elektrisierenden grünen Moos bedeckt. Es gibt Bäume, aber die wenigen sind mit Flechten bedeckt, was den Eindruck erweckt, als wäre "Halloween" im Wald angekommen.


Rwenzori - Berge des Mondes
Rwenzori - Berge des Mondes

Alles ist seltsam, aber sehr schön. Es ist wie am Set, am Set eines Films, der Ihren Lieblingssport ausübt, Wandern. In deinem Kopf ist es das Ziel zu erreichen, aufzusteigen Margharita, mit 5.109 m, aber das gewinnt in einer Landschaft wie Rwenzori nicht mehr an Bedeutung.


Margharita im Hintergrund

Die Fotografie wird der Landschaft, die wir in dieser Ecke Ugandas gesehen haben, nicht gerecht. Der Traum ist erfüllt, hast du einen neuen Traum?


Video: Madagaskar die "rote Insel" (Juni 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send